Samstag, 15. November 2014

Leseknochen wird zum "Tobeknochen"

Mein kleiner Mann zeigt mir jeden Tag wieder aufs Neue wie gut man doch Alltagsgegenstände umfunktionieren kann um mit ihnen zu spielen oder auch zu toben. So hat er vor ein paar Monaten, wie ich in diesem Post schon gezeigt habe, auf (s)einem Lesekochen das Aufstützen geübt und findet diese Leseknochen immer noch super spannend.


Denn Mama erkennt den eigentlichen Sinn des Leseknochens einfach gar nicht ;-) Man kann mit Leseknochen nämlich nicht nur bequem lesen, sondern auch wunderbar toben, sich darauf schmeißen und umher rollen.


Dieser Leseknochen wurde für einen  kleinen Jungen bestellt, der auch damit das Aufstützen üben darf. Gewünscht waren die Schafe und eine Kombination aus blau. Ich habe mich dann für hellblaue Sterne (denn Sterne gehen immer) und dunkelblauen Patchworkstoff entschieden. Damit das kleine Baby den Leseknochen auch gut greifen kann sind an beiden Enden Schlaufen mit gestickten Herzen eingenäht. Um es für den Kleinen noch spannender zu machen, habe ich auch noch eine Rassel versteckt.


Nachdem Toben durfte ich dann auch einzelne Fotos von dem Leseknochen machen :-)


 An den kurzen Seiten kann man gut erkennen, warum das Kissen "Knochen" heißt. Es hat durch die drei Stoffstücke die Form eines Knochen und ist quasi in 3D. Somit kann es nicht so leicht wegrutschen, wie ein normales Kissen.


Selbstverständlich ist so ein Lese- bzw. Tobeknochen auch bei 40°C. waschbar - das muss einfach zwischendurch mal sein.

Leseknochen
100% Baumwolle
Füllung: allergiearme Polyesterwatte
waschbar
17€ + Versand

Wenn ihr auch einen Leseknochen in eurer Wunschfarbe (ob für große oder kleine Menschen) haben möchtet schreibt ihr mir ganz einfach eine Mail an Buntje@gmx.de damit wir eure Wünsche und Ideen besprechen können.

Ganz liebe Grüße,
Jenny



Schnittmuster: siehe hier



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen